Image

Ein Korridor aus Bäumen,
um 200 Jaguare zu retten

Tiere haben gemäß einer neuen Studie einen enormen Einfluss auf die Fähigkeit eines Ökosystems Kohlenstoff zu speichern. Deshalb: Helfen Sie mit, einen Korridor für die Jaguare zu schaffen, um die Wälder auf der Yucatán-Halbinsel zu stärken.

Warum wir einen Jaguar-Korridor brauchen

Sehen Sie sich dieses Video an, um mehr über die Bedeutung der Jaguare und die Notwendigkeit eines Korridors zur Verbindung ihrer Populationen zu erfahren.

Der Jaguar-Korridor

Der Jaguarkorridor verbindet zwei große Jaguarpopulationen im Reservat Laguna de Terminos (links auf der Karte) und in den Reservaten Calakmul, Balam Ku und Balam Kin (rechts auf der Karte). Dadurch wird die genetische Vielfalt gefördert und die Jaguare können sich frei zwischen den Reservaten bewegen, was für ihr langfristiges Überleben entscheidend ist.
Corridor Balam Beh and Americas Balam Beh

Unsere Partner

Wir sind dankbar, dass wir von mehreren Organisationen unterstützt werden, die unsere Vision einer nachhaltigen Zukunft für Jaguare teilen. Zu unseren Partnern gehören
Balam Beh - Plant-for-the-Planet Logo
Balam Beh - SEMABICCE Logo
Balam Beh - Panthera Logo
Balam Beh - Tabasco Logo

Treffen Sie unser Team

Unser Team besteht aus engagierten Forschern, die sich für folgende Themen begeistern
  • Our Corporate Partnerships Team
    Dr. Mircea Hidalgo
    Wildtierbiologe, Juárez Autonomous University of Tabasco
  • Our Corporate Partnerships Team
    Biol. Alejandro Jesús de la Cruzo
    Standort-Analyst, Panthera México
  • Our Corporate Partnerships Team
    Biol. Yaribeth Bravata de la Cruz
    Wildtierbiologe, Universidad Juárez Autónoma de Tabasco
  • Our Corporate Partnerships Team
    M. Sc. Diana Friedeberg Gutíerrez
    Direktor. Panthera México
  • Treffen Sie unser Team

    Unser Team besteht aus engagierten Forschern, die sich für folgende Themen begeistern
  • Our Corporate Partnerships Team
    Dr. Mircea Hidalgo
    Wildtierbiologe, Juárez Autonomous University of Tabasco
  • Our Corporate Partnerships Team
    Biol. Alejandro Jesús de la Cruzo
    Standort-Analyst, Panthera México
  • Our Corporate Partnerships Team
    Biol. Yaribeth Bravata de la Cruz
    Wildtierbiologe, Universidad Juárez Autónoma de Tabasco
  • Our Corporate Partnerships Team
    M. Sc. Diana Friedeberg Gutíerrez
    Direktor. Panthera México
    • Unsere Beraterinnen und Berater

      Wir sind dankbar, dass uns mehrere Berater zur Seite stehen, die unser Projekt mit unschätzbarem Fachwissen unterstützt haben. Treffen Sie unsere Berater.
    • Our Corporate Partnerships Team
      M. Sc. Jocelyn Durán Murrieta
      Ausrichtung auf die Erhaltung und nachhaltige Nutzung der biologischen Vielfalt, SEMABICE Campeche
    • Our Corporate Partnerships Team
      M. Sc. Angelica Lara Pérez Rios
      Sekretärin, SEMABICCE
    • Our Corporate Partnerships Team
      Fernando Contreras Moreno
      WWF México
    • Unsere Beraterinnen und Berater

      Wir sind dankbar, dass uns mehrere Berater zur Seite stehen, die unser Projekt mit unschätzbarem Fachwissen unterstützt haben. Treffen Sie unsere Berater.
    • Our Corporate Partnerships Team
      M. Sc. Jocelyn Durán Murrieta
      Ausrichtung auf die Erhaltung und nachhaltige Nutzung der biologischen Vielfalt, SEMABICE Campeche
    • Our Corporate Partnerships Team
      M. Sc. Angelica Lara Pérez Rios
      Sekretärin, SEMABICCE
    • Our Corporate Partnerships Team
      Fernando Contreras Moreno
      WWF México
      • Projekt in den Nachrichten

        Bleiben Sie auf dem Laufenden über die neuesten Nachrichten zu unserem Jaguar-Korridor-Projekt. Hier finden Sie einige aktuelle Artikel:
        Image
        Die Zukunft des Jaguars in Mexiko - gibt es Hoffnung?
        Lesen Sie weiter
        Image
        Campeche bemüht sich um den Schutz des Biologischen Korridors
        Lesen Sie weiter
        Image
        Holzeinschlag gefährdet Jaguare in Campeche
        Lesen Sie weiter

        Die Forschung

        Der Balam-Beh-Korridor verbindet die Jaguarpopulationen zwischen Laguna de Términos und der Region Calakmul, Balam Ku und Balam Kin. Eine Reihe von Studien hat gezeigt, dass diese Jaguarpopulationen bedroht sind und dass ein lebensfähiger Jaguarkorridor existiert.

        Hidalgo-Mihart, M.G., Contreras-Moreno, F.M., de la Cruz, A.J. and Juárez-López, R., 2018. Validation of the Calakmul–Laguna de Terminos corridor for jaguars Panthera onca in south-eastern Mexico. Oryx, 52(2), pp.292-299.

        Hidalgo-Mihart, M.G., Jesus-de La Cruz, A., Contreras-Moreno, F.M., Juárez-López, R., Bravata-de La Cruz, Y., Friedeberg, D. and Bautista-Ramírez, P., 2019. Jaguar density in a mosaic of disturbed/preserved areas in southeastern Mexico. Mammalian Biology, 98, pp.173-178

        Friedeberg-Gutiérrez, D.B., López-González, C.A., Lara-Díaz, N.E., MacKenzie, D., Jesús-de la Cruz, A., Juárez-Lopez, R. and Hidalgo-Mihart, M., 2022. Landscape patterns in the occupancy of jaguars (Panthera onca) and their primary prey species in a disturbed region of the Selva Maya in Mexico. Mammalia, 86(5), pp.483-496.

        Hidalgo-Mihart, M.G., Contreras-Moreno, F.M., Jesús-de la Cruz, A., Juárez-López, R., de la Cruz, Y.B., Pérez-Solano, L.A., Hernández-Lara, C., Friedeberg, D., Thornton, D. and Koller-González, J.M., 2017. Inventory of medium-sized and large mammals in the wetlands of Laguna de Terminos and Pantanos de Centla, Mexico. Check List, 13(6), pp.711-726.